Papstbuch “Lieber Bruder in Rom” im Tagesspiegel

19. September 2011 von Dominik Klenk Kommentieren »

Heute wurde das Papstbuch “Lieber Bruder in Rom” zusammen mit drei anderen Büchern im Berliner Tagesspiegel besprochen. Die Rezension finden Sie hier.

http://www.tagesspiegel.de/kultur/benedikt-xvi-der-mensch-und-sein-amt/4621100.html

1 Kommentar

  1. Reformiert sagt:

    Die kurze Charakterisierung der evangelischen Briefesammlung an den “lieben Bruder in Rom” ist recht treffend, allerdings in einer Hinsicht tendenziös inkorrekt:
    Es heißt dort berechnend ungenau formuliert: “In dem Büchlein „Lieber Bruder in Rom!“ haben 19 vor allem freikirchlich engagierte evangelische Christen dem Papst zurückgeschrieben.”
    Fakt ist: von den 18 Autoren sind mit einer einzigen Ausnahme (Dreyer) alle überzeugte Glieder ihrer evangelischen Landeskirchen, darunter zahlreiche Pfarrer, ehemalige Bischöfe und Dozenten der evangelischen Theologie lutherischer Prägung. Sie sprechen aus der Mitte der lutherischen Volkskirche – wenn auch nicht aus ihrem Mainstream.

Hinterlasse eine Antwort

Switch to our mobile site